21. Oktober 2021

Orgel-Schnuppertag in der Ludwigskirche


Zum „Orgel-Schnuppertag“ in der Saarbrücker Ludwigskirche sind interessierte Musikerinnen und Musiker am Samstag, 6. November, ab 12.30 Uhr herzlich eingeladen.

Ulrich Seibert, Kantor des Evangelischen Kirchenkreises Saar-West, wird zunächst eine Einführung in das Instrument am Beispiel der Ludwigskirchen-Orgeln. Geben. Anschließend besteht die Möglichkeit, sich unter Anleitung selbst an der Orgel zu versuchen. Dazu können Lieblings-Klavierstücke mitgebracht werden. Die Veranstaltung ist offen für alle, die sich für das Instrument und das Orgelspiel interessieren. Grundlegende Kenntnisse im Klavierspiel sollten aber vorhanden sein. Schon vor Beginn des Schnuppertags, ab 12 Uhr, kann die Orgel der Ludwigskirche beim Mittagsgebet in Aktion erlebt werden.

Der Schnuppertag ist Teil der Nachwuchskampagne „Orgel ON“, der Evangelischen Kirche im Rheinland, die sich zum Ziel gesetzt hat, Begeisterung für das Orgelspiel wecken und die Ausbildung dazu anzukurbeln.

Seit Ende 2017 gehören Orgelspiel und Orgelbaukunst zum Immateriellen Kulturerbe der Menschheit. Jedoch gibt es immer weniger Menschen, die sich für dieses Instrument entscheiden. Häufig findet die praktische Orgelausbildung in Kirchen statt. Dort gibt es flächendeckend Instrumente, die regelmäßig zum Einsatz kommen, etwa in Gottesdiensten und Konzerten. Rund 2.000 haupt-, neben- und ehrenamtliche Organistinnen und Organisten sind in der Evangelischen Kirche im Rheinland, zwischen Emmerich und Saarbrücken, tätig.

Informationen und Anmeldung zum „Orgel-Schnuppertag“ in der Ludwigskirche gibt es bei Kreiskantor Ulrich Seibert, Mobil: 0170 2123662, Mail: ulrich.seibert@ekir.de.





Zurück